Firewall-Gene

285,00 €
Bruttopreis

Unter Stressbedingungen entstehen im Zellstoffwechsel extrem viele aggressive Sauerstoff- und Stickstoff-Radikale. Diese müssen von verschiedenen Enzymsystemen neutralisiert werden. Diese Enzyme sind sozusagen eine natürliche Firewall gegen die schädigende Wirkung der freien Radikale. Die Power der antioxidativen Enzymsysteme ist genetisch bedingt. Wir untersuchen die Gene der wichtigsten dieser antioxidativen Enzyme, außerdem Genvarianten eines Enzyms, das bei genetischer Veranlagung besonders viele Radikale bilden kann.

Die folgenden Gene werden analysiert: SOD2, GPX1, NADH-Ubichinon-Reduktase, MTHFR & MAO-B. Näheres weiter unten

Befund:
Menge
Verfügbar

 

Datenschutzbedingungen

 

Lieferbedingungen

 

Rücksendebedingungen

Körpereigene Schutzenzyme

Die hier untersuchten Variationen beziehen sich auf Gene von Enzymen, die einen direkten Einfluss auf ganz wesentliche Prozesse im Zellstoffwechsel haben. Sie sind zum Beispiel Bestandteil der Atmungskette in den Mitochondrien, neutralisieren Freie Radikale - können aber auch mit deren Entstehung verbunden sein und tragen außerdem zum Abbau von Umweltschadstoffen bei. Die klinische Erfahrung zeigt, dass Träger bestimmter Genvarianten ein höheres Risiko für die Ausbildung chronischer Stresserkrankungen haben. Dies trifft besonders dann zu, wenn gleichzeitig prä- oder postnatale Traumatisierungen und krankheitsfördernde Persönlichkeitsmuster vorliegen.

Die genetischen Ergebnisse können von erheblicher Relevanz sein, denn die potenziell krankmachende Wirkung der meisten genetischen Variationen lässt sich durch kompensatorische präventive Maßnahmen deutlich reduzieren. Ein genetischer Polymorphismus muss deswegen nicht zwingend gesundheitliche Nachteile zur Folge haben.

Antioxidantien schützen vor Zellschäden

Die manganabhängige SOD2 (Superoxiddismutase) ist ein antioxidatives Schlüsselenzym innerhalb der energieproduzierenden Mitochondrien in allen Zellen des Organismus und hat die Funktion, die dort produzierten Sauerstoffradikale zu neutralisieren und so Schäden an Mitochondrien oder anderen Zellbestandteilen zu verhindern.

Die selenabhängige GPX1 (Glutathion-Peroxidase) sorgt unter Verbrauch von Glutathion für die Entgiftung von Wasserstoffperoxid zu Sauerstoff und Wasser und verhindert damit die Bildung hochaggressiver Hydroxylradikale. Sie schützt daher Zellmembranen und andere Zellbestandteile vor oxidativer Schädigung.

Die NAD(P)H-Dehydrogenase ist Teil der Atmungskette in den Mitochondrien, die für die Energieproduktion in jeder Zelle zuständig sind.

Bioaktive Folsäure und Vitamin B12 sind von essenzieller Bedeutung

Die MTHFR (Methyl-Tetra-Hydrofolat-Reduktase) katalysiert die Synthese von 5-Methyltetrahydrofolat, einem Methylgruppen-Donor für die Methioninsynthese und Vorläufer von S-Adenosylmethionin (SAMe). Sie ist damit sowohl bedeutsam für einen normalen Homocystein-Stoffwechsel als auch für den Stoffwechsel wichtiger Nervenbotenstoffe.

Die MAO-B (Monoamino-Oxidase B) baut Dopamin und andere Amine ab.

Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar erklärt.

Sie erhalten bei Bestellung ein Testset mit einer genauen Anleitung sowie kostenlosem Versandmaterial an Ihre Anschrift. Das Ergebnis können Sie in Ihrem gesicherten Kundenportal einsehen. Sobald es vom Labor zur Verfügung gestellt wurde, erhalten Sie eine Benachrichtigungsmail. Bitte beachten Sie, dass die Genanalyse etwa 5 Wochen Zeit in Anspruch nimmt.

#4
500 Artikel

Besondere Bestellnummern

Sie erhalten bei Bestellung ein Testset mit einer genauen Anleitung sowie kostenlosem Versandmaterial an Ihre Anschrift. Das Ergebnis können Sie sich über die Post zukommen lassen oder Sie melden sich in Ihrem gesicherten Kundenportal an und erhalten dort die Möglichkeit Ihre Ergebnisse von überall Online anzusehen. Sobald wir vom Labor die benötigten Daten zur Befunderstellung erhielten und uns Ihren Befund annahmen, erhalten Sie eine Benachrichtigungsmail. Bitte beachten Sie, dass die Genanalyse etwa 5 Wochen Zeit in Anspruch nimmt.

Unsere stress-spezifischen Gen-Analyseprogramme werden im Labor Genosense, Teil der Novogenia GmbH durchgeführt. Die Novogenia GmbH ist ein österreichisches Biotechnologieunternehmen im Bereich präventiver Gentests, molekularer Diagnostik von Krankheiten und Lifestyle-Gentests sowie individualisierter Nahrungsergänzungen.

Das humangenetische Labor zählt zu den modernsten, voll automatisierten Gen-Laboratorien in Europa. Es hat eine Vielzahl von Zertifikaten und Qualitätssicherungssystemen. Diese entsprechen internationalen Standards und gehen über diese hinaus.

Firewall-Gene

285,00 €